Versicherungscheck: Welche Versicherungen sollte man auf jeden Fall abschließen?

Deutschland ist ein Land der Versicherungen. Kaum ein Land kann mehr Versicherte verbuchen, die Sicherheit ist höchstes Gut. Doch machen die ganzen Versicherungen auch Sinn? Muss man seinen Hausrat mitversichern, wenn kaum wertvolle Gegenstände vorhanden sind? Ist es notwendig, sich gegen Berufsunfähigkeit, Diebstahl, Waldbrand und Überflutung abzusichern? Wir versuchen hier, ein wenig Klarheit zu schaffen.


Haftpflichtversicherung

Unabdingbar ist eine private Haftpflichtversicherung. Denn es kann immer passieren, dass durch die eigene Schuld etwas von einem Dritten zu Schaden kommt. Kratzer im Auto, das Umfahren eines Fahrrads oder aus Versehen das Umstoßen einer hochwertigen und teuren Vase – man sollte gegen alle Fälle hierbei abgesichert sein. Am meisten lohnt sich eine Versicherung, die mindestens einen mehrstelligen zehntausend Bereich versichert. Bei Unfällen kann es sonst zu kostspieligen Eigenanteilen kommen.
Rentenversicherung

Die Renten stagnieren und werden für die künfitgen Generationen weiter sinken. Altersarmut ist in aller Munde, insbesondere Teilzeitkräfte, Alleinerziehende oder Freiberufler sind gefährdet, aber auch gutverdienende Sparer werden den Lebensstandard kaum halten können. Eine Betriebsrente oder gesetzliche Rente kann das Alter halbwegs absichern, aber darüber hinaus können diese Absicherungen einen hohen Lebensstandard im Alter nicht gewährleisten. Eine private Rentenversicherung kann helfen, im Alter der Armut zu entkommen und sollte auf jeden Fall abgeschlossen werden. Wer sich etwas dazuverdienen möchte und gut verdient hat, kann in fondsgebundene Rentenversicherungen investieren. Sucht man im Internet nach “quantum leben” findet man z.B. eine Firma, die Versicherungen anbietet, um die Altersrente deutlich zu erhöhen.
Berufsunfähigkeitsversicherung

Auch gegen einen Ausfall im Beruf sollte man sich versichern, und das nicht nur als Dachdecker oder Bauarbeiter. Denn auch Sachbearbeiter und Ingenieure können ausfallen, besonders psychische Leiden sind sehr weit verbreitet und können zum Totalausfall führen. Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente reicht in der Regel nicht zum Leben. Lohnenswert ist es daher, die Versicherung als Selbstständiger oder junger Mensch abzuschließen, denn je früher, desto günstiger werden die Beiträge.

 
Sie sind Immobilienbesitzer?

Dann sollten Sie eine Wohngebäudeversicherung abschließen. Denn gegen Sturm, Hagel, Überschwemmungen und andere Naturkatastrophen sollte man sich unbedingt absichern. Diese sind schwierig vorauszusehen und können den Inhaber bis in den Ruin treiben.